· 

1.MSC Pegnitz e.V. Enduro Jugend Cup

Am 19.10.2019 fand beim MSC Pegnitz der Finallauf zur Serie des ADAC Enduro Jugend Cup Hessen-Thüringen/Nordbayern statt.

Die Teilnehmer haben an diesem Tag im Dauerregen all ihre Fahrkünste ausspielen müssen. Die Verhältnisse waren schwierig, wurden aber hervorragend gemeistert. Da hat so mancher Erwachsene gestaunt, welche Leistungen von den Jugendlichen abgeliefert wurden. Am Start waren 4 Klassen: Jugend EJC1 50ccm / EJC2 65ccm / EJC3 85 ccm / EJC 4 125 ccm.

Für die Klassen 50/65ccm waren die Fahrzeiten mit 90 Minuten und 8 Runden angesetzt. Die Klassen 85/125ccm hatten eine längere Strecke mit 10 Runden und 120 Minuten Fahrzeit bei 4 Zeitkontrollen. Alle Klassen haben in jeder Runde eine Sonderprüfung gefahren.

 Mannschaftsmeister der Serie wurde das Team vom ADAC Nordbayern e.V. mit den Fahrern Maximilian Deyerler, Maximilian Voith, Leon Volland und Luca Wiesinger.

Das Team des ADAC Nordbayern war auch in den einzelnen Klassen sehr erfolgreich.

Maximilian Deyerler wurde Tageszweiter und sicherte sich damit den Meistertitel in der Serie.

Maximilian Voith konnte einen Tagessieg einfahren und wurde dadurch dritter in der Serie.

Leon Volland belegte den zweiten Platz der Tageswertung und wurde

Seriendritter

Luca Wiesinger wurde Tageszweiter und belegte auch den zweiten Platz der Gesamtwertung.

In seinem ersten Endurowettbewerb konnte Elias Fick vom MSC Pegnitz den hervorragenden fünften Platz belegen.

Von den anwesenden Sportwarten, den Teilnehmern und den Vertretern des ADAC Nordbayern bekam der MSC Pegnitz sehr gute Bewertungen für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung. Eine gute Werbung für den Sport und vor allem für die Nachwuchs- und Jugendarbeit.

 

Download
1. MSC Pegnitz e.V. Enduro Jugend Cup
Ergebnisse
EJC_Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 32.3 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0