Sport Ernährung

In unseren ganzheitlichen Trainingskonzept betrachten wir den Fahrer und Motorrad als zwei Komponenten einer Einheit.

 

Das Motorrad, die technisch mechanische Komponente – dem unteren Teil.

Der Fahrer, die biochemische Komponente – der obere Teil.

 

 

Training/ Einsteiger und ambitionierte Hobby-Enduristen

Die meisten von euch wissen genau, wie und womit sie ihr Motorrad betanken, welche Schmier-und Filteröle vorgeschrieben sind, halten die Wartungsintervalle ein und verwenden nur „das Gute Öl“. Aber wie steht es mit Eurer „Betankung“ , wie gut sorgt ihr für Euch selbst?

Daher gibt es bei unseren Trainings auch eine Einheit

„Gesunde Ernährung – das kleine 1x1 der Enduristen“

In einem kurzen Überblick wollen wir euch die wichtigsten Aspekte sportlicher Ernährung nahebringen und Euch Tips geben, wie ihr einen langen Endurotag oder ein Hobbyrennen übersteht.

 

 

Sport- und Kaderfahrer – Leistungssport

Eine ausgewogene, abwechslungsreiche und vollwertige Ernährung sollte für Sportler als Grundlage der  Leistungsfähigkeit obligatorisch sein. In unseren Ernährungseinheiten gibt es dazu noch den letzten Schliff unter dem Stichpunkt „Nutrient Timing“

Welche Lebensmittel zu welche Zeit.

Lebensmittelstrategie an Renntagen

Vorbereitung, Regeneration.